Gridmachine

Grid Machine 6.81 (veröffentlicht am 5. Juli 2009)

Seit der Version 5.00 ist Grid Machine als SHAREWARE lizensiert. Das bedeutet, alle Funktionen der poulären ArcView-Erweiterung für multiple Grids sind nach wie vor verwendbar, aber nicht für mehrere Grids auf einmal. Zudem wird bei jedem Öffnen von Grid Machine ein Dialogfenster geöffnet, in dem Sie zur Registrierung der Erweiterung auffordert werden. Wenn Sie volle Funktionalität ohne Nags wollen, müssen Sie eine Lizenz erwerben. Die Preise entnehmen Sie bitte dem untenstehenden Bestellformular. Die Registrierung beinhaltet Email-Support bezüglich Grid Machine betreffender Fragen.

Seit der Version 6.00 ist die Laufzeit der Demoversion auf 90 Tage beschränkt. Wenn Sie Grid Machine nach Ablauf dieses Zeitraums weiter nutzen wollen, müssen Sie es registrieren.

Warum sollte ich Grid Machine registrieren?

Bitte beachten Sie, dass es verboten ist, die Demoversion von Grid Machine mit kommerziellen Absichten zu benutzen. Grid Machine ist nicht teuer, und Sie bekommen folgendes für Ihr Geld:

1. Volle Funktionalität. Die Evaluationsversion funktioniert nur mit jeweils einem Grid auf einmal.
2. Kein Popupfenster, das Sie bei der Aktivierung von Grid Machine zur Registrierung auffordert.
3. Freie Updates von Grid Machine mindestens bis zum 31. Dezember 2008.
4. Optionale Informationen über Grid Machine Updates.
5. Freier Email-Support bezüglich Grid Machine mindestens bin zum 31.Dezember 2008.
6. Legale Benutzung von Grid Machine für kommerzielle Zwecke.
7. Legale Weiterverbreitung der Grid Machine Demoversion.
8. Ein gutes Gewissen, ein großes Dankeschön und das gute Gefühl, dass die Entwicklung von Grid Machine weitergehen kann.
9. Weiternutzung von Grid Machine nach Ablauf des Testzeitraums von 90 Tagen.
10. Mehr Zeit für die schönen Dinge des Lebens durch Zeitersparnis mit Hilfe der Batch-Funktionen in Grid Machine.

Wie kann ich Grid Machine registrieren?

Sie haben drei Optionen, Grid Machine zu registrieren (Preisinformationen finden Sie weiter unten):

Option 1 (REGSOFT): Sie können Grid Machine bei <http://www.regsoft.com> mit verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten erwerben. Bitte beachten Sie, dass die Studierendenlizenz dort NICHT verfügbar ist. Klicken Sie auf die untenstehende Schaltfläche, um Grid Machine bei Regsoft.com zu bestellen (sichere Verbindung).

Order Gridmachine

Wenn Ihr Browser Schwierigkeiten beim Aufbau einer sicheren Verbindung haben sollte, können Sie das Bestellformular auch mit einer normalen Verbindung öffnen. Klicken Sie dazu hier. Da die Informationen, die Sie hierbei übermitteln, nicht verschlüsselt werden, sollten Sie in diesem Fall ggf. auf die Option einer telefonischen Bestellung zurückgreifen.

Bitte registrieren Sie Grid Machine bei Regsoft.com, wenn Sie eine Einzelplatzlizenz erwerben wollen. Die Einzelplatzlizenz ist auf die Benutzung auf einem einzelnen Computer beschränkt. Wenn Sie Grid Machine auf mehr als einem Computer benutzen wollen (vorausgesetzt, die gleiche Kopie von ArcView ist auf allen Rechnern installiert), können Sie eine Netzwerklizenz erwerben. Klicken Sie auf den untenstehenden Link, um eine Netzwerklizenz zu erwerben:

Grid Machine Netzwerklizenz

Option 2 (PayPal): Sie können Gridmachine auch über den Dienstleister PayPal mit verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten erwerben. Die Studierenden- und Netzwerkversion ist bisher nicht über Paypal erhältlich. Klicken Sie auf die untenstehende Schaltfläche, um Gridmachine bei Paypal zu erwerben (sichere Verbindung)). Bitte fügen Sie den exakten Namen des Lizenznehmers (Schreibweise beachten) UND Ihre Gridmachine Nutzer-ID in das Dialogfeld "Message to the vendor", um eine schnelle Abwicklung zu gewährleisten. Die Gridmachine Nutzer-ID (user ID) ist eine achtstellige Nummer, die Sie dem Registrierungsdialog entnehmen können, der beim Aktivieren von Gridmachine angezeigt wird.

Option 3 (ECOGIS): Studierendenlizenz sowie Netzwerlizenz können nur direkt von ECOGIS erworben werden. Sie kann nur per Banküberweisung, bar oder Scheck bezahlt werden, zur Zeit jedoch noch nicht per Kreditkarte. Bitte senden Sie mir eine Email (ggf. mit einem Nachweis Ihres Studierendenstatus in der Anlage), um meine Kontoverbindung zu bekommen. Die Emailadresse ist:
weigel-at-ecogis.de
Die Studierendenlizenz beinhaltet die selben Funktionen wie die volle Lizenz, aber kann nicht für kommerzielle Zwecke eingesetzt werden.
Natürlich können Sie auch eine volle Lizenz direkt von ECOGIS erwerden.

Sie werden nach Ihrer Nutzernummer (User ID) gefragt, wenn Sie das Bestellformular ausfüllen. Sie können diese dem Registrierungsfenster entnehmen, das beim Start von Grid Machine geöffnet wird. Vergessen Sie nicht, diese Nummer einzugeben, da sie erforderlich ist, um Ihren Lizenzschlüssel zu generieren!

Wie teuer ist die Registrierung von Grid Machine?

Preise in US$ sind wechselkursbedingten Schwankungen unterworfen und werden aufgrund der derzeitigen Instabilität des Dollarkurses hier nicht mehr aufgeführt. Bitte benutzen Sie die obigen Dienste von Regsoft.com oder PayPal, um Grid Machine in US$ zu bezahlen.
Bei Versand als CD-ROM per Post addiert sich zum angegebenen Preis ein Aufschlag von 20,- EUR. Bei Bestellungen in Deutschland müssen leider 19 % Umsatzsteuer erhoben werden. Bei Bestellungen innerhalb der Europäischen Union geben Sie bitte Ihre Europäische Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (UID) an, ansonsten werden auch hier 19 % USt fällig.


Grid Machine Netzwerklizenz (*): EUR 300,-
Grid Machine Einzelplatzlizenz:
EUR 150,-
Grid Machine Studierenden- oder zusätzliche Lizenz:
EUR 75,-

*) Netzwerklizenz: Installation auf beliebig vielen Rechnern, auf denen die gleiche Kopie von ArcView installiert ist.

Was ist Grid Machine?

Sie kennen X-Tools? Grid Machine ist X-Tools für Rasterthemen (Grids). Mit ArcView's Spatial Analyst sind die Möglichkeiten der Bearbeitung von Grids sehr begrenzt, insbesondere wenn es darum geht, mehrere Grids zu bearbeiten. Selbst einfache Aktionen (wie kopieren, umbenennen, importieren, exportieren) werden nur für Einzelgrids zur Verfügung gestellt. Gridmachine stellt viele hilfreiche Werkzeuge für ArcView/Spatial Analyst bereit (wie die oben erwähnten), aber auch einige Funktionen (wie die Cutting Machine, den Geocoder zur Georeferenzierung oder den Nodata changer), die von Spatial Analyst nicht einmal für Einzelgrids vorgesehen sind.

Die aktuelle Version beinhaltet die folgenden Funktionen:

- Import machine --> Importieren Sie multiple Grids aus ASCII-Daten (ArcView, Surfer und GRASS ASCII und Texttabellen), SRTM-Daten, SPOT Vegetation-Daten, DTED- und DEM-Daten, Bilddaten sowie dBASE und Punktshapes
- Export machine --> Exportieren Sie multiple Grids in verschiedene Datenformate (ArcView und Surfer ASCII Grids, Binäre Grids und XYZ-Daten).
- Copying Machine --> Kopieren/bewegen Sie multiple Grids.
- Renaming Machine --> Benennen Sie Grids mit verschiedenen Möglichkeiten um
- Find Maxima/minima --> Ermitteln Sie Maxima, Minima und Summen ihrer Grids
- Extract parts of grids --> Beschneiden Sie die Ausdehnung multipler Grids mit diversen Optionen (ehemals 'Cut grids', erweitert)

- Fractionize grids --> Teilen Sie Grids in Einzelteile auf.
- Recalculate grids --> Aggregieren sie Zellen, verändern Sie die Auflösung von Grids, filtern Sie Grids (Tiefpass-/ Hochpassfilter), wenden Sie eine benutzerdefinierte Kartenberechnung auf mehrere Grids an, ändern Sie Nodata- und andere Werte von Grids etc.
- Grid Geocoder --> Ändern Sie die Koordinaten Ihrer multiplen Grids
- Grid Statistics --> Analysieren Sie multiple Grids
- Grids to Images --> Konvertieren Sie Ihre Grids in Bilddateien
- Grids to Shapes --> Konvertieren Sie Grids in Polygon-, Linien- oder Punktshapes

Weiterhin enthält Grid Machine ein About-Script (Versionskontrolle und Rechtevorbehalt), eine Funktion, um die einzelnen Schaltflächen von Grid Machine ein- und auszublenden, sowie ein Update-Script, mit dem Sie eine Verbindung ins Internet aufbauen und eine neue Version von Gridmachine herunterladen können.

Bitte beachten Sie, dass Grid Machine nicht mehr als Freeware ist. Wenn Sie Grid Machine regulär benutzen wollen, müssen Sie einen Lizenzcode erwerben.

Was benötige ich?

- Jedes System, auf dem ArcView 3.x mit Spatial Analyst läuft. Derzeit gibt es kompilierte Versionen von ArcView 3.x für Digital UNIX, HP-UX, AIX, IRIX, Solaris und Windows 9x/NT 4 oder higher (es gibt auch eine nicht mehr unterstützte Version ArcView 3.0a für MAC, aber ich weiß nicht, wie es um Spatial Analyst bestellt ist). Der Autor von Grid Machine stellt keine systemspezifische Unterstützung für Nicht-Windows-Rechner zur Verfügung. Auf dem Betriebssystem Windows XP beachten Sie bitte, den erforderlichen Patch zu installieren (Known issues). Für Tipps zur Installation von ArcView GIS 3 auf Windows Vista wenden Sie sich bitte an den Autor von Grid Machine. Das Grid-to-Image Modul wird nur auf Windows-Rechnern unterstützt.

Wie installiere ich Grid Machine?

Verwenden Sie den Grid Machine Installer, um die Erweiterung und zugehörige Dateien direkt in den richtigen Verzeichnissen abzulegen. Klicken Sie auf die untenstehende Schaltfläche, um den Gridmachine Installer herunterzuladen.

Grid Machine installer

Aktivieren Sie Grid Machine im Erweiterungsdialog von ArcView (Datei --> Erweiterungen). Ihrem View wird ein Menü mit dem Namen "Grid Machine" hinzugefügt.

Die folgenden Kapitel sind nur in englischer Sprache verfügbar:

1. Version history
2. Bugs and hints
3. FAQs
4. Examples for the use of Grid Machine

URL:http://www.ecogis.de/gridmachine_de.html
English: http://www.ecogis.de/gridmachine.html

Homepage:http://www.ecogis.de/
English: http://www.ecogis.net

last edited: Johannes Weigel, Jul. 5, 2009